Vruntlike Tohopesate
  Startseite Die Tohopesate Darsteller Mittelalter Stadtleben Recherche Referenzen
 
   

Referenzen / Tohopesate-Veranstaltungen

Authentizität und Glaubwürdigkeit als Quali­tätsmerkmal

Tohopesateveranstaltungen liegen eine Reihe von Grundsätzen zugrunde, welche ein hohes Maß an historischer Glaubwürdigkeit und eine deutliche Abgrenzung von sogenannten "Mittelaltermärkten und -spektakeln" gewährleisten sollen:

Veranstaltungsrahmen:
Gemäß dem Gründungskonzept widmen sich Tohopesateveranstaltungen immer der Darstellung „städti­schen Alltaglebens, wirtschafts- und sozialgeschichtlicher Themen sowie beschränkt der admi­nistrativen und stadtrechtrechtlichen Geschichte (z.B. Wehr- und Wachwesen).

Zeitrahmen:
Ein vom Veranstalter geforderter oder gewünschter Darstellungszeittraum muss immer der Zeit der spätmittelalterlichen Stadtgründungs- und Entwicklungsphase (1200 bis 1500) entsprechen.

Qualitätskriterien:
Die Tohopesate nimmt nur an Veranstaltungen teil, deren Rahmen­bedingungen dem in der Tohopesate überwiegend vorherrschenden Qualitätsniveau entspre­chen, welches im Gründungskonzept festgehalten ist:
Die langjährige und beständige Arbeit auf Basis archäologischer, ikonographischer und historischer Quel­len und das Bemühen um größtmögliche Authentizität und Glaubwürdigkeit als Leitlinie ist ein Quali­tätsmerkmal der in der Tohopesate zusammengeschlossenen Akteure“.

Darstellungsszenario und -konzeption:
Tohopesate-Veranstaltungen liegt in der Regel ein konkretes historisches Ereignis oder ein The­menrahmen zugrunde. Die Darstellung wird auf dieses Thema zugeschnitten und
durch intensive wissenschaftlich fundierte Quellenrecherche und -präsentation gestützt und begleitet.

© Rainer Kasties M.A.
Finsteres Mittelalter
"Finsteres Mittelalter" - visualisiert Sept. 2008, Reenactment-Event "Abenteuer Mittelalter", Goslar







Besucherzähler
Letzten Monat: 750
Diesen Monat: 622
Gestern: 44
Heute: 43